Neue Lockerungen ab 7. Juni 2021 – Öffnungsschritt 3 der Corona-Verordnung

Freiplätze

  • Es dürfen alle Tennisplätze im Freien mit maximal 20 Personen je Tennisplatz bespielt werden (§ 21 Abs. 1 Nr. 12)
  • Für ein Tenniseinzel im Freien wird kein Test benötigt, sofern sich ausschließlich zwei Haushalte auf dem jeweiligen Tennisplatz befinden
  • Für ein Tennisdoppel im Freien wird von jedem Teilnehmer ein Coronatest benötigt, es sei denn, mindestens zwei der Teilnehmer sind vollständig geimpft oder nachweislich genesen. Geimpfte und Genesene sind grundsätzlich von der Pflicht eines negativen Coronatests befreit, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen
  • Ein Tennisgruppentraining ist mit maximal 20 Personen je Tennisplatz unabhängig vom Alter möglich. Es wird von jedem Teilnehmer ein Coronatest benötigt. Geimpfte und Genesene sind von der Pflicht eines negativen Coronatests befreit, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Nehmen an dem Tennisgruppentraining nur Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr teil, so entfällt die Testpflicht aller Teilnehmer und der Anleitungsperson
  • Schnell- und Selbsttests dürfen maximal 24 Stunden alt sein. Zu testende Personen dürfen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich selbst unter Aufsicht durchführen und bescheinigen lassen. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind von der Testpflicht befreit
  • Für Schüler gelten die von der Schule ausgestellten negativen Testbescheinigungen 60 Stunden lang für alle Angebote, die mit einer Testpflicht verbunden sind, z. B. der Vereinssport

Hallenplätze

  • Es erfolgt eine Begrenzung von 1 Person pro 20 qm. Geht man von der reinen Spielfläche aus, so dürfen rund 13 Personen einen Tennisplatz nutzen
  • Für ein Tenniseinzel in der Halle wird kein Test benötigt, sofern sich ausschließlich zwei Haushalte auf dem jeweiligen Tennisplatz befinden
  • Für ein Tennisdoppel in der Halle wird für jeden Teilnehmer ein Coronatest benötigt. Geimpfte und Genesene sind von der Pflicht eines negativen Coronatests befreit, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen
  • Ein Tennisgruppentraining ist mit maximal 13 Personen je Tennisplatz unabhängig vom Alter möglich. Es wird von jedem Teilnehmer ein Coronatest benötigt. Geimpfte und Genesene sind von der Pflicht eines negativen Coronatests befreit, wenn sie einen entsprechenden Nachweis vorlegen

Die entsprechenden GGG-Nachweise (getestet, geimpft oder genesen) sind mitzuführen und bei eventuellen Kontrollen vorzulegen. Der TCG übernimmt dafür keinerlei Haftung!

Sollte sich etwas an dieser Verordnung ändern, werden wir Euch umgehend informieren.

Mit sportlichen Grüßen und bleibt Gesund!
Euer Vorstand und Hauptausschuss

weitere infos beim WTB

Corona-Regeln

  • Für alle Personen mit Krankheitssymptomen, mit Hinweis oder Verdacht auf eine Corona-Infektion, ist das Betreten der Clubanlage untersagt
  • Hygiene Vorschriften beachten (siehe Anhang und Infowand)
  • Im gesamten Clubgebäude (Foyer, Hallengang, Toiletten etc.) besteht Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind die Tennisplätze
  • Auf dem Tennisplatz und in der Tennishalle ist der Abstand von mind. 1,5 Metern jederzeit einzuhalten. Beim Betreten des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen. Die Spielerbänke sind mit genügend Abstand aufgestellt
  • Zur Verfolgung der Infektionsketten ist die Platzreservierung über unser Online-Buchungssystem eBuSy mit Angabe aller Mitspieler/Gäste zwingend erforderlich. Sollte dies aus technischen Gründen nicht möglich sein, dann bitte die Reservierung, in der im Foyer am Flipchart ausgehängten Liste, dokumentieren
  • Die Nutzung der Toiletten ist eingeschränkt möglich. Bitte geht immer nur einzeln in die Toilettenräume und achtet auf die Abstandsmarkierungen am Boden
  • Benutzt bitte die bereitgestellten Desinfektionsmittel im Foyer, sowie in den Toiletten
  • Unsere Umkleiden und Duschen sind unter Einhaltung der GGG-Regeln geöffnet (bitte Hinweisschilder beachten!)

Fehlt etwas oder habt Ihr Fragen: Unsere Corona-Beauftragte CAROLA SCHNELL hilft Euch gerne weiter