Rekordverdächtig

//Rekordverdächtig

Die sommerliche Temperatur, die Anzahl der freiwilligen Helferinnen und Helfer, die benötigte Zeit für die Räumung der Außenplätze – all dies rekordverdächtige Faktoren am vergangenen Samstag. Über 20 Helferinnen und Helfer trafen sich auf der Anlage des TC Gärtringen zum freiwilligen Arbeitseinsatz. „Ich kann mich kaum erinnern derart schnell mit der Räumung der Außenplätze fertig gewesen zu sein“ so Karl Breidinger, Leiter Technik des TCG, beim abschließenden Helferessen mit Bier und roter Wurst. Der 1. Vorstand Wolfgang Zierhut dankte Karl und den anwesenden Mitgliedern für ihren Einsatz. Besonders erwähnenswert – die Mithilfe von Andreas Köppe aus der Knaben-Mannschaft des TCG mit seiner Mutter (Nichtmitglied). Wir hoffen auch in Zukunft auf viele helfende Hände beim freiwilligen Arbeitseinsatz des TC Gärtringen.

2018-10-14T21:12:04+00:00